In Oberhausen entsteht neues Fulfillment Center für Picnic.
13. Juli 2022

eGrocery-Spezialist Picnic setzt erneut auf TGW

  • Die beiden Unternehmen realisieren bereits das zweite gemeinsame Projekt innerhalb weniger Monate
  • In Oberhausen entsteht das größte Fulfillment Center für eFood in ganz Deutschland
  • TGW-Roboter beladen die Transportgestelle für die Zustellfahrzeuge vollautomatisch

(Marchtrenk, 13. Juli 2022) Der niederländische Online-Supermarkt vertraut einmal mehr auf das Know-how und die Erfahrung von Intralogistik-Spezialist TGW. Im nordrhein-westfälischen Oberhausen entsteht bis Sommer 2024 ein leistungsstarkes Fulfillment Center, mit dem Picnic die Basis für das weitere Wachstum am deutschen Markt legt. Beide Unternehmen verbindet eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit: Vor Kurzem feierte das erste gemeinsam geplante und realisierte Logistiksystem in Utrecht seinen Go-live.

Picnic wurde 2015 in Amersfoort gegründet und hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem führenden europäischen eGrocery-Anbieter entwickelt. Der wachsende Online-Supermarkt ist derzeit in den Niederlanden, Deutschland sowie Frankreich aktiv. Bestellen kann man per intuitiver App, geliefert wird mit umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen.

Wer bis 22:00 Uhr ordert, bekommt frische, gekühlte und tiefgefrorene Lebensmittel schon am nächsten Tag bequem bis zur Haustür geliefert: Und das dank des sogenannten „Milchmann-Prinzips“ auf die Minute genau und ganz ohne Zustellkosten.

Drei Temperaturzonen für optimale Produktqualität

Um seine Expansion am deutschen Markt weiter voranzutreiben, errichtet Picnic ein hochautomatisiertes Fullfillment Center im Herzen des Ruhrgebiets.

Das von TGW geplante FlashPick®-System ist leistungsstark, zuverlässig und extrem flexibel – und ermöglicht so besten Kundenservice bei höchster Effizienz. Herzstück bildet ein Shuttle-Lager mit 40 Gassen: Lebensmittel und Non-Food-Artikel lagern dort in drei Temperaturbereichen bei 20, 4 sowie -25 Grad Celsius.

Roboter beladen die Transportgestelle

Kundenaufträge starten an einem von mehr als 60 ergonomischen PickCenter One-Kommissionierarbeitsplätzen oder im Zone-Picking-Bereich – dort befinden sich vor allem Produkte mit großem Volumen sowie Schnelldreher. Anschließend kommen die Bestellungen zur Konsolidierung in einen automatisierten Puffer.

Kurz vor Abfahrt der LKW zu den lokalen Verteilpunkten erfolgt die Auslagerung der Bestellungen zu einem von TGW entwickelten robotergestützten System, das die Kundenauftragsbehälter vollautomatisch in Transportgestelle lädt und damit die Effizienz erhöht.

Hoher Automatisierungsgrad

Dank der Performance des TGW FlashPick®-Systems und der Picnic-Algorithmen zählt das Fulfillment Center zu den leistungsstärksten seiner Art. „Das Projekt in Oberhausen ist ein weiterer Meilenstein und markiert das nächste Level der Zusammenarbeit mit Picnic. Der erneute Vertrauensbeweis ist eine großartige Bestätigung für unsere enge Kooperation“, freut sich Hans De Sutter, Managing Director TGW Benelux.

Picnic-Mitgründer Frederik Nieuwenhuys ergänzt: „TGW ist ein großartiger Partner, der dieses Projekt der Extraklasse zusammen mit Picnic möglich macht. Die Kombination aus Picnic Tech-Team und TGW-Technologie zeigt, dass wir unseren Kunden noch besseren Service bieten können und damit in der Branche Maßstäbe setzen.“

TGW Pressemitteilung

eGrocery-Spezialist Picnic setzt erneut auf TGW
DOCX
68,27 kB

Picnic

3D-Layout des Fulfillment Centers in Oberhausen
JPG
2,95 MB

Explore TGW

TGW Logistics und OPEX® Corporation schließen eine strategische Partnerschaft
Company / Corporate
Integrated Systems

TGW Logistics und OPEX® Corporation schließen eine strategische Partnerschaft

Tag der Ausbildung 2024 in Teunz
Career
Company / Corporate

Tag der Ausbildung

Werx Software by TGW
Digital Products & Services
Fashion & Apparel

WERX Software by TGW

Grocery
eGrocery

eCommerce Fulfillment